Reaktivierte Zentren:

Stadtquartier Q 6 Q 7

Infos

Projekt-Partner

  • Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe, Mannheim

Instutition

blocher partners

Website

http://projekt.q6q7.de/projekt.html (Entwicklungsphase) http://www.q6q7.de/ (ab Inbetriebnahme) http://blocherpartners.com/de/social-culture/projekte/hybrid/q-6-q-7

Beschreibung

Nach gewonnenem städtebaulichem Wettbewerb realisieren Diringer & Scheidel und die Planer von blocher partners in Mannheim gemeinsam ein Stadtquartier in den Quadraten Q 6 und Q 7, unmittelbar angrenzend an die Haupteinkaufsmeile. Mit seiner Mischung aus Handels- und Gastronomieflächen, komfortablen Mietwohnungen, Büros, Praxen, Fitness, ein 4-Sterne-Superior Radisson Blu Hotel und Parkhaus (mehrgeschossige Tiefgarage) schafft Q 6 Q 7 (BGF 153.000 m²) einen Mehrwert für die ganze Region.

Ziel

Im Herzen der Kurpfalzmetropole ist ein lebendiges Quartier mit vielseitiger Nutzung und hoher Aufenthaltsqualität entstanden. Die Architektur integriert das Ensemble sensibel in das städtebauliche Umfeld – sowohl formal als auch inhaltlich. Verschiedene Zugänge sorgen für eine konsequente Vernetzung der innerstädtischen Wege sowie der Einkaufspassagen zwischen Fressgasse und Planken. Harmonisch und zugleich selbstbewusst fügt sich Q 6 Q 7 mit diesem offenen Konzept ins traditionelle Stadtbild.

Herausforderungen

Die Herausforderung bestand in der Erhaltung der Mannheimer Quadrate-Struktur und Schaffung eines zusammenhängenden Erlebnisraums. Die einheitliche Sockelgestaltung verbindet die Gebäude Q 6 und Q 7 gestalterisch, eine gläserne Verbindungsbrücke überspannt den teilüberdachten, öffentlichen Platz dazwischen. 2-geschossige Schaufenster vermitteln Wertigkeit und Offenheit. Individuelle Fassadenarchitekturen erzeugen ein heterogenes Gesamtbild und machen unterschiedliche Nutzungen ablesbar.

Kooperationen

Die eigentümergeführte Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe ist seit über 90 Jahren am Bau, in Projektentwicklung und korrelierenden Dienstleistungsbereichen in der Rhein-Neckar-Region verankert. Das Architektur- und Designbüro blocher partners (Stuttgart, Mannheim, Indien) gilt als erste Adresse für ganzheitliche Architekturkonzepte. Gemeinsam tragen die Firmen maßgeblich zur Aufwertung städtischer Flächen Mannheims bei, u.a. bei den Projekten Wohnpark Niederfeld und im Glückstein-Quartier.

Mehrwert

Eine Stadt ist ein komplexes Gebilde. Urbanität, Lebensqualität, Wandlungsfähigkeit sind Inkubatoren für Fortschritt. Die Zukunft liegt in einer identitätsstiftenden Erneuerung der Stadt von innen heraus. Das multifunktionale Quartier Q 6 Q 7 sorgt für die notwendige Adressbildung, die Verzahnung von Kompetenzen und eine charakterstarke Gebäudearchitektur. Der neue, urbane Kristallisationskern verdichtet die Stadt, perfekt ineinander spielende Komponenten vermitteln Originalität und Identität.

Besonderheit

Das Stadtquartier Q 6 Q 7 steht für Vielfalt, kurze Wege und Heterogenität. Das mischgenutzte Ensemble mit seiner gestalterisch hohen Qualität ist Vorbild für die Renaissance des Urbanen und einer beispielhaften Innenstadtverdichtung. Beim Thema Nachhaltigkeit setzt das Quartier Maßstäbe: Bereits in DGNB Silber vorzertifiziert strebt es aktuell DGNB Gold an. Es folgt modernsten Energieeffizienzrichtlinien und zeichnet sich durch eine umweltfreundliche Bauweise und ökologische Baustoffe aus.

Daten

Projektstatus

fertiggestellt

(Voraussichtliche) Fertigstellung

09.2016