kommunikative Stadtgestaltung:

Deine Geest – Bürgerprojekte für Hamburgs längsten Park

Bewerber

urbanista GmbH & Co KG

Projekt-Partner

  • Stadt Hamburg
  • Bezirksamt Hamburg Mitte
  • Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Website

http://www.urbanista.de

Beschreibung

Ein 10 Kilometer langes grünes Band vom Hauptbahnhof bis zum Öjendorfer See im Osten Hamburgs: das ist die Landschaftsachse Horner Geest. Bis Ende 2019 soll hier Hamburg längster Park entstehen – mit der Unterstützung der Hamburger Bevölkerung. Ein mehrstufiger Mitwirkungsprozess lud die Hamburgerinnen und Hamburger ein, eigene Projekte für diesen einmaligen Freiraum zu entwickelt. Das Versprechen: 1 Million Euro wird für die Umsetzung reserviert. Aus 233 eingereichten Ideen wurden 12 Projekte zur Realisierung ausgewählt.

Ziel

Deine Geest ist ein Pilotprojekt, ein bislang einzigartiges Experiment. Hinter dem Prozess steckt ein komplexes, mehrstufiges Verfahren, das möglichst viele Menschen erreichen und aus den zahlreichen Bürgerideen realisierbare Projekte entwickeln soll – und zwar gemeinsam statt von oben. Die aktive Beteiligung der Bevölkerung von der Planung bis zur Umsetzung stärkt deren Identifikation mit dem gemeinsam gestalteten städtischen Freiraum und stellt die Betreuung der Projekte nachhaltig sicher.

Herausforderungen

Die Landschaftsachse durchquert ein städtebaulich wie soziokulturell äußerst heterogenes Stadtgefüge. Neben ihrer verbindenden stadtökologischen und stadtklimatischen Funktion erfüllt sie eine bedeutende Rolle als sozialer Interaktionsraum für die angrenzenden und teilweise dicht besiedelten Quartiere. Künftig sollen im Hamburger Osten bis zu 20.000 neue Wohnungen gebaut werden. Hier spielt die Achse als strategisches Instrument zur Steuerung einer ganzheitlichen Stadtentwicklung eine Rolle.

Kooperationen

Für die Aktivierung des 10 Kilometer langen Raums war die Einbeziehung von lokalen Multiplikatoren wie Schulen, Vereinen und Bürgerinitiativen bereits vor Beginn des offiziellen Prozesses essentiell. Über aktivierende Maßnahmen vor Ort (Stadtspaziergang, Beteiligungsveranstaltungen, Schafaktion, Ideenausstellungen), analoge wie digitale Informations- und Abstimmungstools sowie drei Werkstätten zur Ausarbeitung der Ideen gemeinsam mit Fachleuten wurden Multiplikatoren und die Bevölkerung konstant beteiligt.

Mehrwert

Deine Geest bündelte und verstärkte existierende Energien im Osten Hamburgs, neue Netzwerke sind entstanden. Über den Prozess konnten Hamburgerinnen und Hamburger erfahren, dass sie ihr Lebensumfeld und ihre Stadt mitgestalten können. Wünsche, Ideen und Engagement werden ernst genommen, ihre Stimmen haben Gewicht. Somit wirkt das Projekt Deine Geest Beteiligungsmüdigkeit und Politikverdrossenheit entgegen. Gleichzeitig erfahren Politik und Verwaltung, welche Energie entstehen kann, wenn Mitgestaltung ermöglicht wird.

Besonderheit

Deine Geest ist ein mehrstufiger Mitwirkungsprozess von der Wunschproduktion (233 Ideen) bis zur Kostenkalkulation und Verortung von letztlich 12 Bürgerprojekten mit einem Umsetzungsversprechen bis 2019. Das Budget von 1 Million Euro wird transparent für die Umsetzung genutzt. Die Bevölkerung hat von der ersten bis zur letzten Aktion Mitspracherecht. Die Projekte wurden über einen Reifungsprozess in Zusammenarbeit von Ortsexpertinnen und -experten mit Fachexpertinnen und -experten immer weiter konkretisiert.

Daten

Projektstatus

Der breite Mitwirkungsprozess wurde von Mai 2016 bis Januar 2017 durchgeführt. Anschließend wechselte der Beteiligungsmodus auf eine kleinere, projektbezogene Ebene.

(Voraussichtliche) Fertigstellung

Die Gewinnerprojekte werden abschnittsweise bis Ende 2019 realisiert.